FABIOLA, liebesbedürftiges Mischlingsmädchen, ca. 2 Monate, 24cm, 2,7kg *Handicap/blind*

Beschreibung

Kurzinfo: noch schüchtern & zurückhaltend, daher eher ruhig, sehr verschmust, zugewandt, verträglich, Familie+, rücksichtsvolle Kinder+

Ende Dezember 2023 kontaktierte eine Frau das Tierheim mit der Bitte, 7 ungewollte Welpen bringen zu dürfen. Da das Tierheim aktuell konstant überfüllt ist, ging eine der Tierheimmitarbeiterinnen erst einmal dorthin, um sich ein Bild von der Situation zu machen. Sie fand 4 ängstliche erwachsene Hunde im Hinterhof vor – einer davon die Hundemutter. Die 7 Welpen hielt die Besitzerin in einer großen Kiste. Die Haltungsbedingungen waren untragbar – auch für die erwachsenen Hunde, die offensichtlich nur abgeschottet in dem Hinterhof vor sich hinvegetierten und verwahrlosten. So versuchte die Tierschützerin, die Frau zu überzeugen, auch die erwachsenen Hunde abzugeben. Die Frau willigte ein, 3 der 4 Hunde abzugeben, da sie selber einsah, dass sie mit der Situation überfordert war. Leider war sie nicht zu überzeugen, auch den 4. Hund herzugeben :-(.
Das Tierheim machte noch einige Aufrufe auf Facebook, um eine Pflegestelle für die Welpen über den Winter zu finden. Doch leider meldete sich niemand und so kamen alle Hunde ins Heim. Dort warten Fabiola, Fenja, Filou, Finnley, Felino, Farid und Felipe und auch ihre Mutter Faith wie auch die beiden anderen Hunde nun auf ihre große Chance.

Trotz ihres schlechten Starts ins Leben sind die meisten der Welpengeschwister fröhliche, verschmuste, aktive und verspielte Hundekinder.
Nur die beiden kleinsten, schwarzen Hundekinder Filou und Fabiola sind sehr schüchtern und dadurch auch nicht so aktiv, sondern eher ruhig, aber trotzdem sehr liebesbedürftig. Bei Fabiola ist ihre Unsicherheit zudem bestimmt auch der Tatsache geschuldet, dass sie entweder ganz blind oder zumindest stark seheingeschränkt ist.
Wir hoffen sehr, dass alle schnell ein tolles Plätzchen finden, denn je eher die Kleinen in ihrer Prägephase in ein richtiges Heim einziehen dürfen umso besser. Und je schneller sie den Zwinger gegen ein weiches Körbchen tauschen können ebenso. Altermäßig dürfen sie allerdings erst Anfang April 2024 in ihr neues Zuhause reisen.

Da die 7 putzigen Knutschkugeln eine teilweise recht unterschiedliche Optik aufweisen, könnte es sein, dass es mehr als einen Vater gibt – hier ist aber nichts bekannt. So kann man nicht genau sagen, welche Rassen in den Geschwistern stecken, und auch ihre Endgröße ist schwer vorherzusagen. Aufgrund ihrer aktuellen Größe vermuten wir aber, dass sie maximal mittelgroß. Die Mutter Faith misst 40cm. Fabiola ist im Moment die Kleinste und wird wohl insgesamt auch eher kleiner bleiben.

Für diese Welpenbande suchen wir nun unternehmungslustige Familien mit Hundeerfahrung, die sich auf das Abenteuer “Welpe” einlassen möchten – mit allem was dazugehört: spielen, schmusen, toben aber natürlich auch eine konsequente und liebevolle Erziehung mit der notwendigen körperlichen und auch geistigen Auslastung.
Bitte bedenken Sie, dass ein Welpe die ersten Monate ein Vollzeitjob ist und 24 Stunden Betreuung braucht. Dies muss bei einer möglichen Adoption gewährleistet sein.

Für Fabiola wäre aufgrund ihrer Beeinträchtigung ein ebenerdiges Heim mit angeschlossenem und gut gesichertem Garten, in dem sie keine Treppen herunterfallen kann, ideal. Ebenso wäre es für ihre Orientierung wichtig, einigermaßen gleichbleibende Abläufe in einem eher ruhigen Zuhause und einen “ordentlichen” Haushalt, in dem die Sachen nicht jeden Tag woanders stehen, zu haben.
Wir haben schon einige blinde Hunde in ihr Zuhause ziehen sehen und die Rückmeldungen sind durchwegs überaus positiv! Wer “wagt” also diese Herausforderung, die oft schwieriger eingeschätzt wird, als sie tatsächlich ist.

Fabiola zieht gechipt, geimpft, entwurmt und mit EU-Heimtierausweis in ihr neues Zuhause.

Hat sich dieses zu Herzen gehende Hundemädchen in Ihr Herz geschlichen? Dann freuen wir uns über Ihre Nachricht!
Am besten können Sie hierfür gleich die Selbstauskunft nutzen (oder alternativ auch das Kontaktformular).
Um eine schnelle Kontaktaufnahme zu ermöglichen, teilen Sie uns bitte Ihre Kontaktdaten mit. Für einen reibungslosen Ablauf, verwenden Sie dafür unser Kontaktformular auf unserer Homepage. Danke!
Bitte beachten Sie, dass unsere Hunde nur nach positiver Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr von 550.- CHF abzugeben sind. Darin enthalten sind Tierartzkosten für die Impfungen, Kastration (ausser Welpen), Chippung, Entwurmung, weitere notwendige Untersuchungen, Herzwurmprophylaxe und –test (ELISA) sowie Transport ihres Hundes.
Eventuelle Rasse-Zuordnungen unsererseits beruhen auf Vermutungen aufgrund von Optik und/oder Verhaltensmerkmalen und sind bitte ohne Gewähr zu verstehen.
Wir sind eine gemeinnützige Gemeinschaft, liken Sie uns auf facebook /pfotenretterungarn
Für mehr Bilder und detaillierte Angaben besuchen Sie bitte unsere Homepage https://www.pfoten

12. Februar 2024 23:14

72 Tage, 7 Stunden

Listing ID 97365ca58c5cf1f6
  Problem melden
Processing your request, Please wait....

Teilen

Zurück